Riesenwald Elm

Erlebnisweg mit faszinierenden Geschichten

Hoch über Elm liegt der Riesenwald. Ein Erlebnisweg thematisiert auf 17 individuell gestalteten und spannenden Stationen faszinierende Geschichten, die sich um die Sage des Martinslochs drehen.

Die Suche nach den Riesen beginnt nur gerade ein paar Meter neben der Bergstation der Ämpächli-Gondelbahn ober-halb der Glarner Gemeinde Elm. Der kinderwagentaugliche Erlebnisweg, auf dem mit einem Fernrohr prima das weltbe-rühmte Martinsloch beobachtet werden kann, ist auch mit dem Rollstuhl befahrbar, wobei die Unterstützung einer Zweitperson notwendig ist. Auf der Suche nach den Riesen stehen Sie bald staunend vor einem Haus, das der Riesenriese Sardona umgekippt hat. Durch den Wald schlängelt sich der Weg zu einem Kräutergarten und weiter zur Riesenschule. Hier stehen eine riesige Wandtafel, wo die Riesen schreiben lernen, ein Grillplatz, ein Geschicklichkeitsparcours und ein Riesen-Xylophon, dem Riesen und Kinder Klänge und Melodien entlocken können. Das Klettern auf der Riesenhänge-matte verlangt ein bisschen Mut. Vor dem Ende des Weges warten zwei weitere Überraschungen. Zum einen das urgemütliche Restaurant Älpli. Und ein genial angelegter und zum Spielen einladender Wasserweg hinunter zum Ämpächli, wo es vom Streichelzoo über das Trampolin bis hin zum Goldwaschen weitere Kinderattraktionen gibt.

Anfahrt: mit der S6 nach Schwanden, mit dem Bus nach Elm Sportbahnen

Ti piace questa storia?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END