Voralpen-Express ins Winterwunderland
Indietro

Voralpen-Express ins Winterwunderland

Erlebnis und Kulinarik-Tipps für einen gelungenen Winter

Wenn Schnee auf Bergen und Tälern liegt, werden Fahrten mit dem Voralpen-Express zu Reisen durch ein Winterwunderland. Und an der Strecke liegen vielfältige Wintersport-Möglichkeiten. Ganz egal, welchem Wintersportvergnügen Sie frönen, der Voralpen-Express hält praktisch überall schöne Wintererlebnisse bereit: Langlaufparadiese, Schneeschuhtrails, Eisbahnen, Wanderwege, Schlittelpisten und Skiabfahrten allenthalben. Was wählen Sie?

Den Fondue-Hotspot in St. Gallen entdecken

Kaum anderswo in der Ostschweiz wird das Fondue- Angebot so vielseitig, kompetent und konsequent gepflegt wie im Fondue Beizli Neueck an der Brühlgasse in St. Gallen. Neben Fondue-Varianten stehen auch Raclette, Käseschnitten und Chäsknöpfli auf der Speise-karte. Tipp: Probieren Sie das rassige Herrenfondue!

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach St. Gallen

Fondue

In der Fondue-Kutsche durch Luzern fahren

Wie wäre eine Fahrt in einer kuschelig warmen Kutsche inklusive Fondue-Plausch? Genau das können Sie bis Ende Januar 2022 in Luzern erleben. Um 18.30 Uhr beginnt das Erlebnis an der Pfistern-Weihnachtsbar mit Glühwein und Marroni. Anschliessend fahren Sie gemütlich in der Kutsche durch die Stadt Luzern und geniessen bei feinstem Fondue sowie weihnachtlichen Klängen den winterlichen Lichterzauber Luzerns. Nach der Rückkehr schliesst ein feines Dessert den Fondue-Kutschen- Plausch ab.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Luzern

Fonduekutsche Luzern
© Remimag Gastronomie AG

Tropisch baden im Alpamare

Ein Tag im Alpamare in Pfäffikon SZ macht immer Spass, an einem bedeckten Wintertag jedoch besonders viel Freude.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Pfäffikon SZ

Rodeln auf dem Tanzboden in Ebnat-Kappel

Der Familienskilift auf den Tanzboden in Ebnat-Kappel bietet neu einen Fahrspass für Schlittel-Fans an. Die Gäste können sich auf speziell dafür gebauten Rodeln vom Skilift nach oben ziehen lassen und so Abfahrten ohne strengen Aufstieg geniessen.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Wattwil, mit dem Bus nach Ebnat-Kappel

Rodeln auf dem Tanzboden
© Familienskilift Tanzboden Genossenschaft

Auf dem Laternenweg in Sattel-Hochstuckli

Geniessen Sie einen idyllischen Abendspaziergang auf dem Laternenweg, der jeden Samstag ab 4. Dezember bis 26. Februar von 18 Uhr bis 22 Uhr stimmungsvoll mit Laternen beleuchtet wird. Zum Aufwärmen und zu einem herzhaften Abendessen laden die gemütlichen Bergrestaurants ein.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Biberbrugg oder Rothenthurm, mit der S31 nach Sattel-Aegeri

Abendstimmung auf dem Sattel-Hochstuckli mit dem Laternenweg
© Sattel-Hochstuckli

Familienfreundliches Café in Rapperswil

Das kinderfreundliche, gemütliche Café Good im Herzen von Rapperswil lädt zum Verweilen ein. Das hübsche Café mitten in der Altstadt – in der Nähe des Schlosses – hat auch eine für die Kinder eingerichtete Spiel-, Bücher- und Bastelecke.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Rapperswil

Café Good, Rapperswil
© Café Good

Sonnenuntergang, Raclette und Fondue auf dem Zürichsee geniessen

Es gibt eine ganze Reihe von Anbietern, die das Erlebnis des Sonnenuntergangs und dann ein Raclette oder Fondue auf dem Zürichsee anbieten. Vom intimen Racletteplausch im kleinen Wassertaxi für vier bis zehn Personen ab Stäfa zum Angebot des Hensa-Raclette-Schiffs in Rapperswil bis hin zu den grossen Erlebnisschiffen der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft, welche zum Beispiel ein Chäs-Fondue-Schiff ab Zürich und Rapperswil anbieten.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Rapperswil

Fondue auf dem Zürichsee
© ZSG, Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft

Christkindlimärt Rapperswil-Jona Entdecken Sie von Donnerstag, 2. Dezember bis Sonntag, 19. Dezember die Seepromenade in Rapperswil, die sich vom Fischmarktplatz bis zur Hafenmole in eine zauberhafte Weihnachtswelt mit rund 120 Markständen verwandelt.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Rapperswil-Jona

Per Schiff auf die Piste So etwas gibt es nur in Luzern. Vom Anleger beim Bahnhof Luzern können Sie mit dem Schiff direkt zum Skigebiet Klewenalp-Stockhütte fahren. Auf der gut einstündigen Fahrt geniessen Sie bequem vorbeiziehende Aussichten auf dem Vierwaldstättersee.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Luzern

Temporausch auf einem Luftkissen Das erste Mal kostet es Überwindung, dann will man nie mehr aufhören: Auf dem Airboard stürzen Sie sich kopfvoran die Schlittelpiste hinunter. Der Airboard-Schlitten gleicht einer Luftmatratze, aber gemütlich ist diese Variante nicht unbedingt. Eine Schlittenvariante für Menschen, die Adrenalin mögen und eine neue Herausforderung suchen.

Ort: Beim Yeti-Park auf Rustis

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Luzern, mit der SBB nach Engelberg

Laternli-Weg am Fusse des Säntis Auf dem romantischen Laternli-Weg spazieren Sie auf einem von unzähligen Petroleumlampen beleuchteten und präparierten Pfad durch verschneite Wälder. Zwischendurch können sie sich mit einem heissen Punsch aufwärmen und den Abend beim gemütlichen Fondue- oder Racletteplausch im Gasthaus Passhöhe oder Hotel Säntis ausklingen lassen.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Herisau, mit den Appenzeller Bahnen nach Wasserauen

Schlittschuhlaufen über den Dächern St. Gallens Wenn es richtig kalt wird, locken die Drei Weieren im Winter zum stimmungsvollen Schlittschuhlaufen. Wer möchte, kann sich anschliessend an der Eisbar bei den Dreilinden einen Apéro genehmigen und diesen zusammen mit dem eindrücklichen Panorama von Stadt und Bodensee geniessen.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach St. Gallen

Drei Weieren

Sihlpark

Entdecken Sie auch Tipps für Wellnessoasen mit der S6/S40

Wellness- und Entspannungsangebote für diesen Winter

Jetzt entdecken

Ti piace questa storia?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END