Zurück

Wintergenuss bei Fondue und Raclette

11 Tipps um Fondue und Raclette im Winter zu geniessen

Fondue-Gondeln an der Aare, Bern

Geniessen Sie in einer Skigondel oder in einem der zwei Fonduefässer ein Fondue: In den gemütlich eingerichteten und geheizten Kabinen im Garten des Restaurants Marzilibrücke werden Ihnen Käsefondue sowie Gstaader Spezialitäten und kalte Plättli mit Hobelkäse und Trockenfleisch serviert. In den Gondeln haben max. vier Personen Platz. Die Fonduefässer beherbergen bis zu acht Personen. Unbedingt reservieren.

Bis Ende Februar 2023

Anfahrt: mit dem IR Aare Linth nach Bern

Rooftop Igloo, Bern

Funkelnde Sterne, eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt und dazu Gerichte aus dem Hot Pot und eine überzeugende Wein- und Cocktailkarte. Das Konzept auf der Kursaalterrasse überzeugt im Winter mit dem Rooftop Igloo. In acht Iglus haben jeweils acht Personen Platz. Buchbar sind sie für Gruppen ab sechs Personen.

Bis Ende Februar 2023

Anfahrt: mit dem IR Aare Linth nach Bern

Fondue-Kutsche, Luzern

Ein romantisches Fondue in der Leuchtenstadt: Der Abend in der kuschelig warmen Kutsche startet um 18.30 Uhr mit Glühwein und Marroni. Anschliessend fahren Sie gemütlich in der Kutsche durch die Stadt Luzern und geniessen ein feinstes Fondue.

Bis Ende Januar 2023

Anfahrt: mit dem Treno Gottardo oder dem Voralpen–Express nach Luzern

Illuminarium Landesmuseum, Zürich

Licht, Illumination, Illusion, Musik und Kulinarik beim Schweizerischen Nationalmuseum: Im vorderen und frei zugänglichen Teil des Museums sorgen eine illuminierte Bar, ein Restaurant und Foodstände für das leibliche Wohl.

Bis 30. Dezember 2022

Anfahrt: mit dem Treno Gottardo oder dem IR Aare Linth nach Zürich

Sonnenuntergangs-Fondue auf dem See

Wer über das Wasser in den Sonnenuntergang gleiten und dabei ein Fondue oder ein Raclette geniessen will, findet eine ganze Reihe von Anbietern auf dem Zürichsee. Vom Racletteplausch im kleinen Wassertaxi für vier bis zehn Personen ab Stäfa über das Angebot des Hensa-Raclette- Schiffs in Rapperswil bis hin zu den grossen Erlebnisschiffen der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft, welche zum Beispiel ein Chäs-Fondue- Schiff ab Zürich und Rapperswil anbietet.

Anfahrt: mit dem Treno Gottardo oder dem Voralpen–Express

Fondue und Raclette unterwegs

Geniessen Sie einen Winterausflug und kombinieren Sie die Wanderung mit einem Fondue oder einem Kerzen- Raclette unterwegs. Zum Beispiel können Sie in den Talstationen der Pizolbahn einen Fondue-Rucksack bestellen. Darin steckt alles, was man für die Fonduezubereitung braucht. Natürlich gibt es auch ein Caquelon mit Gaskocher und Fonduegabeln. Suchen Sie sich irgendwo am Pistenrand oder am Panorama-Höhenweg ein schönes Plätzchen.

Anfahrt: mit dem IR Aare Linth nach Bad Ragaz oder mit der S-Bahn nach Sargans

Chalet «Zum Fondue» in Rapperswil

Direkt neben dem Manor in Rapperswil steht bis und mit 23. Dezember das Chalet «Zum Fondue» und bietet Hüttenzauber auf dem BLOOM-Areal. Im aus erlesenem Altholz und liebevoll im Alpen-Chic-Style ausgestatteten Chalet werden Fondues, Raclettes und andere Leckereien serviert. An der Aussen-Bar und auf der grossen Terrasse lässt sich stimmungsvoll in Lounges, an schönen Feuerquellen oder um das Cheminée verweilen.

Anfahrt: mit dem Voralpen- Express oder der S-Bahn nach Rapperswil

Fondue-Chalet Inselipark, Luzern

Anlässlich von Rudolfs Weihnachtsspektakel werden im Fondue-Chalet im Inselipark abends Käsespezialitäten serviert. Eine Winterbar sorgt für lange Winterabende rund um Feuerstellen mit Blick über den Vierwaldstättersee.

Bis 23. Dezember 2022

Anfahrt: mit dem Treno Gottardo oder dem Voralpen–Express nach Luzern

Aare-Chalet, Olten

Am wohl schönsten Platz von Olten, unmittelbar an der Aare gelegen, spürt man die Magie des Flusses hautnah. Im Winter steht neben der eindrucksvollen Holzbrücke mitten in der Altstadt ein gemütliches kleines Chalet, in dem Fondue, Raclette oder Fondue chinoise serviert werden.

Bis Ende Januar 2023

Anfahrt: mit dem Treno Gottardo oder dem IR Aare Linth nach Olten

Fondue-Alp, Zürich

Im November und Dezember und mitten im Dörfli-Weihnachtsmarkt im Zürcher Niederdorf lädt ein Fondue-Chalet zu unkomplizierten Abenden voller Schweizer Alpencharme und Köstlichkeiten auf dem Grossmünsterplatz ein. Hier treffen sich Touristen, spontane Besucher und Käsefans in einer besonderen Atmosphäre.

Bis 23. Dezember 2022

Anfahrt: mit dem Treno Gottardo oder dem IR Aare Linth nach Zürich

La Tavolata, Ascona

An langen Tischen vereinen sich traditionell Bürgerinnen und Bürger an Feiertagen und Festen. Ascona rollt den roten Teppich für alle aus und lädt an den langen Tisch ein. Der milde Tessiner Winter machts möglich: Entlang der Piazza G. Motta und am Seeufer werden das Raclette, gute Musik, eine Weinbar und ein kulinarischer Markt mit regionalen Produkten die Hauptrollen spielen.

7. Januar 2023

Anfahrt: mit dem Treno Gottardo nach Locarno

Gefällt Ihnen diese Geschichte?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END