Zurück

Voralpen-Express

Der moderne kupferfarbene Zug auf der schönsten Verbindung von Natur und Kultur

Auf der schönsten Verbindung von Natur und Kultur verbindet der Voralpen-Express stündlich die Städte St. Gallen und Luzern. Die Reise im kupferfarbenen Zug ist komfortabel und aussichtsreich.

Der moderne kupferfarbene Voralpen-Express Die Niederflurtriebzüge des Typs Traverso bestechen durch grosse Fenster, hellem Interieur, einer herausragenden 1. Klasse und grosszügigen 2. Klasse-Abteilen. Alle Sitzplätze sind mit Steckdosen ausgerüstet. Ein liebevoll gestaltetes Familienabteil mit Wimmelbildern zu den vier Jahreszeiten vom Illustrator Konrad Beck steht Familien zur Verfügung. Auf den grossen Tischen können die kleinen Gäste ihre Spielsachen ausbreiten oder das Malbuch mit der Füchsin Zoe ausmalen. Das Malbuch und Farbstifte werden auf Anfrage durch die Kundenbegleiterin oder den Kundenbegleiter kostenlos zur Verfügung gestellt. Zwei Bistrozonen im Zug mit Getränke- und Snackautomaten stehen für die Selbstbedienung bereit. Die Bezahlung kann bar in Schweizer Franken oder in Euro sowie kontaktlos mit der Debit- oder Kreditkarte vorgenommen werden. Ausserdem können Sie auch mit Twint, Apple Pay und Amex bezahlen. Die vollklimatisierten Züge erfüllen die neuesten europäischen Behindertengleichstellungsgesetze und bieten ein Informationssystem mit vier bis sieben Bildschirmen pro Wagen. 

Zugbillette und Reiseinformationen Für die Fahrt im Voralpen-Express benötigen Sie ein Billett, das Sie online  oder an einem beliebigen Bahnschalter kaufen können. Für GA-Besitzerinnen und GA-Besitzer ist die Reise im Voralpen-Express inbegriffen. Dem Voralpen-Express-  Fahrplan  entnehmen Sie die Fahrtzeiten des Zuges. Eine Sitzplatzreservation  ist nicht zwingend, kann aber zum Aufpreis von 5 Franken zusätzlich gebucht werden. Für Velos, die Sie selbst verladen, benötigen Sie ein Billett, das Sie bequem online buchen  können. Sie haben die Möglichkeit, ein Velobillett, die Velo-Tageskarte (auch als Multi-Tageskarte) oder den Velo-Pass für ein Jahr zu lösen. Eine Platzreservation für Velos ist in den Zügen der SOB nicht möglich. Ausserdem haben Sie die Möglichkeit, vom Gepäckservice  zu profitieren.

Gefällt Ihnen diese Geschichte?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END