Schneeschloss Gotthard
Zurück

Schneeschloss Gotthard

Perfekte Schneebedindungen für Wintersport-Begeisterte

Der Gotthard im Zentrum der Alpen ist ein Mythos und voller spannender Geschichten. Die an einer Wetterscheide gelegene Region ist schneesicher. Rund um den Gotthard lässt sich im Winter viel erleben.

Die Winter beginnen am Gotthard oft in den letzten Oktobertagen und letzte liegengebliebene Schneeflächen apern erst im Juni aus. Die Region gilt aufgrund der geografischen Lage als ausgesprochen schneesicher. Es ist deshalb nicht erstaunlich, dass auf dem Gotthard die Schneedecke schon seit Jahrhunderten gemessen wird. Der Spitzenwert der aktuellen Messungen liegt bei 670 Zentimetern Schneehöhe. Die Schneemessungen und Aufzeichnungen zeigen – wenig überraschend –, dass am Gotthard früher sogar noch mehr Schnee lag. Gleichwohl sind die Schneemauern an der Gotthard-Passstrasse auch heute noch beeindruckend, wenn diese nach der Schneeräumung wieder von den ersten Velofahrern befahren wird.

Wintersportfans freuen sich schon im späten Herbst darauf, dass im Gotthardgebiet die Wintersaison früh beginnt. Als erstes Andermatter Skigebiet eröffnet das am Nordhang gelegene Gebiet am Gemsstock seine Pisten zur Mittelstation Gurschen meist schon im Oktober. Auf der gegenüberliegenden Talseite liegt das grösste Skigebiet der ganzen Zentralschweiz. Es ist gleichzeitig eines der attraktivsten der Schweiz. Die SkiArena Andermatt+Sedrun+Disentis verbindet drei Skigebiete, zwei Sprachen, zwei Kulturen und zwei Kantone und erreicht eine Höhe von 2961 Metern über Meer. Hier auf der Sonnenseite beginnt die Saison etwas später Anfang Dezember und endet Mitte April.

Profitieren Sie vom «Winterhit Andermatt» der SOB. Es beinhaltet die An- und Rückreise mit dem Treno Gottardo und der Matterhorn Gotthard Bahn bis nach Andermatt, inklusive Skitagespass zu einem Toppreis. Ab 79 Franken (2. Klasse, Halbtax) sind Sie dabei. Erleben und geniessen Sie die eindrucksvolle Bergwelt in Andermatt.

Wer im Winter auf dem Schlitten die zugeschneite Oberalp-Passstrasse nach Andermatt hinunterdonnert, erlebt beim Rodeln, was Velofahrende zwischen Mai und Oktober auf der Abfahrt durch hohe Schneemauern vom Gotthard-Hospiz nach Airolo auch erleben: Glücksgefühle und Adrenalin.
Gefällt Ihnen diese Geschichte?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END