Die Genussoase zwischen Geissen und Blumen auf dem Blüemlisberg

Genussoase zwischen Geissen und Blumen

Besuchen Sie den Blüemlisberg auf Sattel-Hochstuckli

Auf dem Familienberg Sattel-Hochstuckli, wo besonders gesunde Kräuter wachsen, erwarten Sie auf dem Ziegenhof Blüemlisberg rund 100 Ziegen, viel Natur und erfrischender Genuss. Der am Rundweg Engelstock gelegene Hof ist ein lohnendes Ziel.

Nach der Fahrt mit der weltersten Drehgondelbahn geht es auf rund 1 200 Meter über Meer zu Fuss weiter auf den Rundweg um den Engelstock. Der an idyllischer Lage liegende Ziegenhof Blüemlisberg ist zu Fuss in etwa 45 Minuten erreichbar. Der dorthin führende Weg ist gut ausgebaut und auch für nicht so geübte Wanderer und Kinder geeignet. Ebenso für Kinderwagen mit grossen Rädern. Unterwegs geniesst man einen weiten Blick auf die Mythen, den Fronalpstock und die Rigi. Zum Greifen nah sind auch der Schwyzer Talkessel mit dem Vierwaldstätter- und dem Lauerzersee. Auf dem Blüemlisberg erwarten Sie in der schönen Naturumgebung rund 100 Saanenziegen, gemsfarbige Gebirgsziegen und einige Galloway-Rinder. Dass es den Tieren hier wohl ist, sieht man sofort. Sie werden mit Liebe und möglichst naturnah gehalten. Die hautnahe Begegnung mit den Ziegen ist für Kinder ein unvergessliches Erlebnis. Beim Rasten in der Ziegenwelt des Blüemlisbergs kann man sich bewirten lassen. Denn aus der Milch der Ziegen werden authentische Produkte in handwerklicher Manier sorgfältig hergestellt. Verkauft werden Ziegenmilchglacé, Ziegenkäse, Ziegenwürste, Ziegenmilchkosmetika, und auch die schweizweit erste Ziegenmilchschokolade kommt vom Blüemlisberg. Sie entsteht in Zusammenarbeit mit der lokalen Schokoladenmanufaktur Max Felchlin AG, Ibach, Schwyz. Monatelang wurde auf dem Blüemlisberg am Rezept der «geisskalten» Ziegenmilchglacé getüftelt. Heute ist die Delikatesse ein Renner und sogar im Bundeshausrestaurant in Bern erhältlich. Zwölf feinste Sorten leichtes, fruchtig-frisches, fettarmes Glacé werden aus der Ziegenmilch hergestellt.

Ende Juli 2021 wird der «Geissä Wäg», ein Themen und Erlebnisweg für kleine und grosse Besucher, eröffnet. An sieben interaktiven Posten lernt man auf einfache Art und Weise die Ziege und ihr Umfeld kennen.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Biberbrugg oder Rothenthurm, mit der S-Bahn 31 nach Sattel-Aegeri

Gefällt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END