Die erste Bergbahn mit Steinkohle auf die Rigi

Rigi-Bergbahn

Mit Steinkohle auf die Rigi

Die erste Bergbahn Europas feiert ihr 150-Jahre-Jubiläum. Gratulieren Sie der Bahn mit einer Schiffsfahrt und einer Fahrt mit der Zahnradbahn Vitznau-Rigi Kulm. Erleben Sie einen Tag vollgepackt mit Natur, Wassererlebnis, Bergwelt und traumhafter Aussicht.

Der Ausflugsberg in der Zentralschweiz

Die Rigi als beliebter Ausflugsberg steht für den Beginn des Tourismus in der Zentralschweiz. Hier begann die touristische Entdeckung der grossartigen Landschaft. Die leicht zugängliche Rigi, die eine grandiose Panoramasicht auf die Schweizer Alpen und das Schweizer Mittelland bietet, zog schon früh zahlreiche Gäste an. 1871 weihte der Erfinder des Zahnradbahnsystems, Niklaus Riggenbach, mit der Zahnradbahn Vitznau–Rigi die erste Bergbahn Europas ein. Die Aussicht auf dem Berg und das Erlebnis eines Sonnenaufgangs galten als grosse Attraktionen. Bereits 1689 bestand auf Rigi Klösterli eine Kapelle mit Hospiz. Auch angebliche Wunderheilungen an diesem «heiligen Ort» liessen die Nachfrage rasant ansteigen. Um 1800 pilgerten bereits über 15 000 Personen jährlich auf die Rigi. Bald stieg die Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten. Immer mehr Gäste folgten dem Ruf der Berge. Bis 1825 entstanden sieben Gasthäuser mit über 200 Betten auf dem Berg, 50 Jahre später waren es bereits über 1 800 Betten. Im frühen 19. Jahrhundert wurde Luzern noch in keiner Publikation als Reiseziel erwähnt. Auch die weiteren Fremdenorte rund um den Vierwaldstättersee entwickelten sich erst viel später.

150-Jahre-Jubiläum

Zum 150-Jahre-Jubiläum der Rigi Bahnen finden viele attraktive Events statt. So hat die Bahn die weltweit noch einzige fahrbare Zahnraddampflok mit stehendem Kessel erneut in Betrieb genommen. Dampffahrten finden an bestimmten Tagen statt. Für eine Mitfahrt ist eine Platzreservation nötig. Täglich ein Hit ist die Rundfahrt auf die Rigi mit einer Schifffahrt ab und nach Luzern. Nach der Anreise im Voralpen-Express fahren Sie mit dem Schiff nach Vitznau. Weiter geht es mit der Rigi Bahn bis zum Kulm. Die Aussicht über den Vierwaldstättersee und die Zentralschweiz ist auch heute atemberaubend. Retour könnten Sie von Kaltbad aus mit der Luftseilbahn nach Weggis. So oder anders, der krönende Abschluss dieses Tagesausflugs ist die Rückfahrt im Schiff nach Luzern, wo Sie schon der Voralpen- Express erwartet. Wer ohne Schifffahrt auf die Rigi Kulm fahren will, steigt in Arth-Goldau aus dem Voralpen- Express aus. Nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Arth- Goldau entfernt liegt die Talstation der Arth-Rigi Bahn. Die ebenfalls schöne Fahrt von Arth-Goldau bis Rigi Kulm dauert knapp eine Stunde.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express oder Treno Gottardo nach Luzern

Gefällt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END