Zurück

Ins Glück gleiten

Klassisches Langlaufen oder Skating in Studen

Die Schweiz ist ein Paradies für Begeisterte des Langlaufsports. Auf mehr als 5500 Loipenkilometern findet jede und jeder seine persönliche Traumloipe. Wer das Glück des Langlaufens noch nicht kennt, sollte diesen Winter Proberunden drehen. Wer schon auf Langlaufski Spuren gezogen hat, weiss, wie unvergleichlich die Glücksgefühle sind, wenn frische Winterluft durch die Lungen strömt und die eigene Muskel kraft einen sanft über den Schnee gleiten lässt. Langlaufen de empfinden den Sport als so schön, dass sie manchmal am liebsten überallhin auf den Langlaufski gleiten möchten. Kaum zu glauben, dass der in Skandinavien erfundene Skilanglauf erst zu Beginn der 1960er Jahre in den Alpenländern angekommen ist.

Einer, der von Anbeginn begeistert langläuft, ist Andreas Schaad – mehrfacher Medaillengewinner mit dem Schweizer Team an Olympischen Spielen und an Weltmeisterschaften in der Nordischen Kombination. Auch nach seinem Rücktritt aus dem olympischen Kader lebt Andreas Schaad seine Leidenschaft für den Langlaufsport. Sie ist heute sein Beruf. Er führt die erfolgreiche Langlaufschule Schaad Nordic Sports in Studen (Kanton Schwyz) und bringt damit Interessierten, Anfängerinnen und Fortgeschrittenen den Sport, das Wissen und die Begeisterung mit viel Herzblut näher. Schaad Nordic Sports ist eines von acht hoch spezialisierten Langlauf-Fachgeschäften der Gruppe Swiss Nordic Center in der Schweiz.

«Der Langlaufsport ist heute beliebt geworden. Ich empfehle allen, die neu einsteigen wollen, einen Schnupperkurs zu besuchen oder sich mindestens gut beraten zu lassen.» Studen bietet sich als Langlaufregion dafür bestens an. Denn obwohl das Langlaufeldorado eher flach ist, fordert es durch die Aufteilung in fünf Abschnitte auch von geübten Langläufern Kondition und Technik. «Natürlich machen mir schneearme Winter wenig Freude», sagt der Langlaufspezialist. «Aber viele Loipen werden heute sehr gut gepflegt und das Angebot ist gross. Langlaufen ist sogar im Hochsommer möglich», lacht er. «Ich nutze meine Rollerski aber nur, um meine Fitness zu behalten.»

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach Biberbrugg, mit der S13 nach Einsiedeln, mit dem Postauto nach Studen

Der Langlaufclub Studen SZ betreibt in der Ferien- und Sportregion Ybrig eine Loipe von 27 Kilometern Länge für klassischen Langlauf und Skating mit allen dazugehören-den Infrastrukturen. Die mehrheitlich flache Loipe liegt in einer Region, die als sehr schneesicher gilt.

Gefällt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END