Zurück

Aufleben im Hochtal der Sihl

Mit der S40 oder der S13 in die Region Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee

Über farbig blühende Blumenwiesen zur Schwarzen Madonna pilgern. Die Natur geniessen, sportlich unterwegs sein oder knifflige Rätsel lösen. Die Region Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee ist ein attraktives Ausflugsziel. Mit Gästen hat Einsiedeln Erfahrung. Ist doch die Benediktinerabtei seit Jahrhunderten ein Anziehungspunkt.

Was heute oft ein Ausflugsziel für Familien ist, war früher in erster Linie Wallfahrtsort und eine wichtige Station auf dem Jakobsweg. Ihn zu begehen, ist auch heute noch eine schöne Erfahrung. Von Einsiedeln aus führt eine Etappe durch das Hochmoor der Schwantenau zum Sihlsee, über den Etzelpass und den Holzsteg nach Rapperswil. Wer nur kurz in Einsiedeln und Umgebung verweilt und das Streckenwandern liebt, kann die ganze Strecke in rund 4,5 Stunden begehen.

Es ist empfehlenswert, für ein tolles Familienerlebniseinen Tag in Einsiedeln und Umgebung einzuplanen. Im Ort Einsiedeln selbst ist eine lange Geschichte spürbar. Lassen Sie die Aura in Ruhe auf sich wirken. Oder entdecken Sieden Ort aktiv. Zum Beispiel auf dem «Monkstrail». Diese rund einstündige Schnitzeljagd für Jung und Alt führt kreuz und quer über das Klostergelände. Rund um den grössten Wallfahrtsort der Schweiz liegt ein Wanderparadies, das auf abwechslungsreichen Wegen erkundet werden kann. Wer in der schönen Umgebung wandert, kann den Ausflug mit weiteren Erlebnissen abrunden. Zum Beispiel mit einem Besuch im Indoorspielplatz Hüpfburg Ziegelei. Oder sich im Museum Diorama von mehr als 1200funkelnden Kristallen und Mineralien sowie 450 handgeschnitzten Holzfiguren in einer nostalgischen und umfangreichen Krippe begeistern las-sen. In guter Erinnerung wird auch eine Runde Minigolf bleiben. Die Bälle lassen sich direkt am Klosterplatz Einsiedeln vor der einmaligen Kulisse der Klosteranlage versenken.

Nehmen Sie sich auch Zeit für einen Besuch der Benediktinerabtei. Sie ist eines der Hauptwerke der abendländischen Barockbaukunst und gilt als Kraftort. Lassen Sie sich inspirieren oder geniessen Sie schlicht und einfacheinen meditativen Moment der Stille. Übrigens auch die Eisenbahnen schöpfen in der Region Kraft, wenn auch inForm von elektrischer Energie: Das Wasser aus dem Sihlsee treibt Turbinen an, die Strom für die SBB erzeugen.

Tipp: Stöcklichrüz-Runde

Eine wunderschöne Rundwanderung startet in Egg. Sie bietet auf leicht begehbaren Wegen phänomenale Aussichten auf Einsiedeln, den Sihlsee und den Zürichsee. Verpflegungsmöglichkeiten in den Bergrestaurants auf der Körnlisegg und der Stöcklihütte.

Anfahrt: Anfahrt: mit der S40 oder der S13 nach Einsiedeln, mit dem Bus 552 nach Egg

Gefällt Ihnen diese Geschichte?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END