Zurück

4 Tage Lago Ritom und Strada Alta

Für CHF 489.– Anreise mit dem Treno Gottardo und viertägige Wanderung Ritomsee und Strada Alta

Nach einem steilen Aufstieg von Airolo erwartet Sie mit dem Naturparadies rund um den Lago Ritom ein malerischer Auftakt zu Ihrer Wanderung in den Süden. Der Name ist bei der Strada Alta Programm, denn die «hohen Strasse» schlängelt sich mit gebührendem Abstand zum Talboden von Dorf zu Dorf. Idyllische Kastanienwälder wechseln mit typisch-spitzen Kirchtürmen der kleinen Siedlungen. Und während unten in der Leventina der Verkehr rollt, liegt bei der Wanderung entlang der Strada Alta eine leicht verträumte Stimmung in der Luft. Schritt für Schritt wird es wärmer, würziger Kastanienduft umschmeichelt die Nase und hier oben – weit weg von der Zivilisation – scheint die Zeit beinahe still zu stehen. Willkommen auf der Strada Alta, willkommen im Süden.

Inbegriffen: • Anreise aus der ganzen Schweiz mit dem öffentlichen Verkehr nach Airolo und zurück ab Biasca in 2. Klasse • Gratis Heissgetränk im Treno Gottardo (IR26/46) • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück • Tägliche Gepäcktransfers • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof • Ticino Ticket mit zahlreichen Inklusivleistungen und Vergünstigungen • Bestens ausgearbeitete Routenführung (keine Reiseleitung vor Ort) • Reiseunterlagen (1 x pro Zimmer) inkl. SchweizMobil Plus Abonnement • Service-Hotline Hinweise Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten. Kategorie: Mittelklassehotels und einfache Berggasthäuser. Dusche / WC am Lago Ritom und Osco auf dem Gang.

Anreise Tägliche Anreise 18.06.–25.09.2022 Um Ihnen eine reibungslose Buchungsabwicklung und Reise garantieren zu können, bitten wir Sie, Ihre Reise mind. 10 Tage vor dem gewünschten Abreise-Datum zu buchen. Mit Ihrer Buchung sind die Leistungen noch nicht bestätigt. Hierzu werden Sie vom Reiseveranstalter Eurotrek innert zwei Arbeitstagen kontaktiert. Sollten die Unterkünfte für den gewünschten Zeitraum ausgebucht und ein Alternativ-Datum für Sie nicht möglich sein, wird Ihnen der vollständige Betrag wieder gutgeschrieben.

Dieses Angebot fällt unter das Pauschalreisegesetz. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Annullationskostenversicherung.

Zusatznächte Sofern gewünscht, können Zusatznächte in Airolo oder Biasca gebucht werden.

Tourenverlauf

1. Tag: Anreise nach Airolo | Airolo–Ritom Gepäckabgabe in Airolo. Von Airolo steil bergauf ins Valle di Büi. Die Tour zum Ritomsee können Sie über die Föisc verlängern. Nimmermüde Wanderer können nach Ankunft im Refugio eine Tour rund um den See anhängen (ca. 7 km). Übernachtung am Ufer des Lago Ritom. Details: ca. 8.5–9 km ↑ 910–1035 m ↓ 210–340 m, Dauer: ca. 3.5–4 h 2. Tag: Airolo–Osco Tief unten im Tal braust der Verkehr auf der Autobahn, während oben an der Strada alta Ruhe herrscht. Prächtige Sicht auf die Bergketten der Leventina und des Val Bedretto. In Dörfern und Wiesen leuchten helle Kapellen. Details: ca. 18 Kilometer, ↑ 710 m ↓ 755 m, Dauer: 5 h 3. Tag: Osco–Anzonico Der mittlere Teil der Strada alta gilt als der angenehmste und reizvollste: kaum Höhenunterschiede, grösstenteils auf Naturbelag, und die Gipfel der rechtsseitigen Leventina als ständige Begleiter. Für Besinnung und Kunstgenuss sorgen Kapellen und Kirchen. Details: ca. 12 Kilometer, ↑ 525 m ↓ 700 m, Dauer: 4 h 4. Tag. Anzonico–Biasca | Abreise Der romantischste, jedoch steilste Abschnitt der Strada alta. Über gewaltige Felskanzeln und durch einsame Kastanienwälder führt der alte Saumweg zur einzigartigen Freilufttreppe oberhalb Pollegio. Von Poleggio nach Biasca empfohlene Fahrt mit öffentlichem Bus. Nach Ankunft in Biasca individuelle Abreise. Details: ca. 13 Kilometer, ↑ 495 m ↓ 770 m, Dauer: 4 h

Weitere Informationen (FAQ)

Informationen zum Buchungsablauf

Tourencharakter

Fahrplan

Gültigkeit ÖV-Billett

Verpflegung

Gefällt Ihnen diese Geschichte?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END