Zurück

Mit dem Treno Gottardo direkt nach Locarno

Direktverbindung ab Zürich, Luzern oder Basel nach Bellinzona und Locarno

«Chi va piano, va lontano», sagen die Tessiner: «Eile mit Weile.» Denn sie wissen, wer aufmerksam reist, dem erschliessen sich neue Horizonte. Was für eine gute Idee, hier und dort einen Zwischenhalt einzulegen. Trinken Sie beispielsweise in Airolo einen Espresso, und schauen Sie in der regionalen Käserei vorbei. Gehen Sie in Ritom-Piora mit der steilen Standseilbahn entlang der Druckleitungen des Stausees hoch hinaus zum Lago Ritom, und schnuppern Sie Tessiner Bergluft. Erkunden Sie bei einer Wandertour das sonnenverwöhnte Bleniotal, und kehren Sie in einem schönen Grotto ein, oder lassen Sie sich von einem spannenden Museumsbesuch inspirieren.

Entdecken Sie alle Sehenswürdigkeiten mit dem Treno Gottardo bequem auf einer Hop-on-hop-off-Zugfahrt. Im Stundentakt sammelt der moderne Panoramazug Abenteurerinnen und Abenteurer und Entdeckerinnen und Entdecker wieder ein und bringt sie weiter in den Süden oder zurück in den Norden. Um die Tessiner Perlen zu entdecken, finden Sie hier nebst Bahnbilletten zahlreiche Angebote, Tipps für schöne Wanderungen, feine Restaurants, spannende Museen, Führungen, Eintritte und vieles mehr.

Stündlich alternierend von Zürich, Luzern und Basel über die Gotthard-Panoramastrecke ohne Umsteigen bis nach Locarno Der Treno Gottardo der Schweizerischen Südostbahn AG (SOB) verkehrt stündlich alternierend von Zürich und Basel bis nach Locarno. Die Reise über die Gotthard-Panoramastrecke ohne Umsteigen bis ins Tessin, durch die Leventina, nach Bellinzona und Locarno hat einiges zu bieten.

Komfortabel reisen Die modernen, kupferfarbenen Niederflurtriebzüge des Typs Traverso überzeugen mit grossen Fenstern, hellem Interieur, einer herausragenden 1. Klasse und grosszügigen 2. Klasse-Abteilen. Alle Sitzplätze sind mit Steckdosen ausgerüstet. Ein liebevoll gestaltetes Familienabteil mit Wimmelbildern zu den vier Jahreszeiten vom Illustrator Konrad Beck steht Familien zur Verfügung. Auf den grossen Tischen können die kleinen Gäste ihre Spielsachen ausbreiten oder das Malbuch mit der Füchsin Zoe ausmalen. Das Malbuch und Farbstifte werden auf Anfrage durch die Kundenbegleiterin oder den Kundenbegleiter kostenlos zur Verfügung gestellt. Zwei Bistrozonen im Zug mit Getränke- und Snackautomaten stehen für die Selbstbedienung bereit. Die Bezahlung kann bar in Schweizer Franken oder in Euro sowie kontaktlos mit der Debit- oder Kreditkarte vorgenommen werden. Ausserdem können Sie auch mit Twint, Apple Pay und Amex bezahlen. Die vollklimatisierten Züge erfüllen die neuesten europäischen Behindertengleichstellungsgesetze und bieten ein Informationssystem mit vier bis sieben Bildschirmen pro Wagen. 

Lehnen Sie sich zurück, geniessen Sie einen feinen Kaffee aus dem Bistro und bestaunen Sie die faszinierende Aussicht während der Fahrt.

Zugbillette und Reiseinformationen Für die Fahrt im Treno Gottardo benötigen Sie ein Billett, das Sie online oder an einem beliebigen Bahnschalter kaufen können. Für GA-Besitzerinnen und GA-Besitzer ist die Reise im Treno Gottardo inbegriffen. Dem Treno Gottardo- Fahrplan entnehmen Sie die Fahrtzeiten des Zuges. Eine Sitzplatzreservation ist nicht zwingend, kann aber zum Aufpreis von 5 Franken zusätzlich gebucht werden. Für Velos, die Sie selbst verladen, benötigen Sie ein Billett, das Sie bequem online buchen können. Sie haben die Möglichkeit, ein Velobillett, die Velo-Tageskarte (auch als Multi-Tageskarte) oder den Velo-Pass für ein Jahr zu lösen. Eine Platzreservation für Velos ist in den Zügen der SOB nicht möglich. Ausserdem haben Sie die Möglichkeit, vom Gepäckservice zu profitieren.

Treno Gottardo Hit
Für 20 Franken ins Tessin und zurück. Limitiertes Angebot: Monatlich 1 111 Tickets!
Jetzt kaufen
Gefällt Ihnen diese Geschichte?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END