Badhütte Rorschach

Die Seebadeanstalt aus dem Jahr 1924 ist ein historisches Kastenbad auf Stelzen und ist nur über eine Brücke vom Ufer zu erreichen. Sie ist das einzig verbliebene Bauwerk seiner Art am Schweizer Bodenseeufer und ist im Schweizerischen Inventar der Kulturgüter gelistet. Ursprünglich diente sie der Förderung der Körperhygiene. Heute ist die «Badi», wie sie die Einheimischen nennen, gesellschaftlicher Treffpunkt der «Seebuebe» und der «Seemaitli» von Rorschach und Umgebung.

Anfahrt: mit der S4 nach Rorschach

Gefällt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END