Die schönsten Badeplätze in der Ostschweiz

Abkühlung gesucht? Ankommen und eintauchen in die schönsten Badeplätze der Ostschweiz

Badhütte Rorschach

Genuss über Wasser Die Seebadeanstalt aus dem Jahr 1924 ist ein historisches Kastenbad auf Stelzen und ist nur über eine Brücke vom Ufer zu erreichen. Sie ist das einzig verbliebene Bauwerk seiner Art am Schweizer Bodenseeufer und ist im Schweizerischen Inventar der Kulturgüter gelistet. Ursprünglich diente sie der Förderung der Körperhygiene. Heute ist die «Badi», wie sie die Einheimischen nennen, gesellschaftlicher Treffpunkt der «Seebuebe» und der «Seemaitli» von Rorschach und Umgebung.

Anfahrt: mit der S4 nach Rorschach

Drei Weieren

Eine Oase der Ruhe Auf einem Hochplateau unter dem Freudenberg befindet sich eine herrliche Weiherlandschaft. Für Stadtbewohner sind die Drei Weieren der ideale Naherholungsort. Im Sommer wir die Landschaft zum beliebten Badeort und im Winter - wenn das Wasser gefroren ist - zum Eislauf-Treffpunkt. Zu jeder Jahreszeit bewährt sich ein entspannender Spaziergang mit einem wunderschönen Rundumblick über die ganze Stadt.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach St. Gallen

Baggersee Kriessern

Der Baggersee gehört zu den schönsten Naturbädern der Ostschweiz In der Nähe des Dorfes Kriessern befindet sich der wunderschöner Baggersee. Der Natursee liegt im beliebten Naherholungsgebiet zwischen dem Rhein, der Autobahn und der österreichischen Landesgrenze. Im See kann gebadet werden. Ebenfalls kann sich für CHF 5 .- ein Standup-Paddelboard gemietet werden. Für Spaziergänger führt um den See ein Rundweg. Zudem gibt es einen Kinderspielplatz mit verschieden Geräten und einer Rutsche in und um den See. Das Angebot für die Gäste ist vielseitig. Es gibt Spiel- und Sportmöglichkeiten mit Sprungbretter, zwei Flosse, ein Beach-Volleyballfeld und Tischtennistischen.

Gefällt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END