Wasserscheide Lunghin

Beschreibung

Eine Besonderheit der speziellen Art gibt es auf dem Pass Lunghin zu bestaunen, nachdem der geröllfeldartige Aufstieg von Maloja aus geschafft wurde: die dreifache Wasserscheide. Gegen Osten fliesst das Wasser in den Inn und via Donau ins Schwarze Meer. Nach Nordwesten fliesst das Wasser in die Julia, dann in den Rhein, welcher schliesslich in die Nordsee mündet. Das Wasser der Mera fliesst im Südwesten in den Comersee und via Po ins Mittelmeer. Rund um die Passhöhe erstreckt sich eine gigantische, von Schutt und Geröll geformte Berglandschaft. Dagegen prägen Bergwiesen und malerische Bäche den Aufstieg zum Lunginsee sowie den Abstieg vom Pass da Sett nach Bivio.

Eine Besonderheit der speziellen Art gibt es auf dem Pass Lunghin zu bestaunen, nachdem der geröllfeldartige Aufstieg von Maloja aus geschafft wurde: die dreifache Wasserscheide. Gegen Osten fliesst das Wasser in den Inn und via Donau ins Schwarze Meer. Nach Nordwesten fliesst das Wasser in die Julia, dann in den Rhein, welcher schliesslich in die Nordsee mündet. Das Wasser der Mera fliesst im Südwesten in den Comersee und via Po ins Mittelmeer. Rund um die Passhöhe erstreckt sich eine gigantische, von Schutt und Geröll geformte Berglandschaft. Dagegen prägen Bergwiesen und malerische Bäche den Aufstieg zum Lunginsee sowie den Abstieg vom Pass da Sett nach Bivio.

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END