Wasserflue

Beschreibung

Die Wasserflue gehört mit ihrem Gipfel auf 866 m ü.M. zu den drei höchsten Hügeln im Aargau. Mit dem 112 m hohen Sendeturm ist sie sogar von weither zu sehen. Auf der bewaldeten Ostspitze befindet sich ein Aussichtspunkt, von wo Sie meistens mit ungetrübten Blick über das Mittelland zum Alpenkamm sehen. Im Winter liegt der Gipfel oft über dem Nebelmeer – herrlich, um aus dem grauen Mittelland etwas Sonne zu tanken.

Je nach Jahreszeit erscheint die Buchenwaldarena an der Wasserflue überraschend anders – wie frisch mit Grün gestrichen im Frühling, oder mit schattigen Traumpfaden im Sommer, ganz vielfarbig im Herbst oder mit fahlem Schwarz-Weiss-Kontrast der Baumstämme und -kronen im Winter. So hat jede Jahreszeit ihren Reiz, lässt Sie die Eindrücke aufsaugen und ein ganz persönliches Bild vom Küttiger Hausberg machen.

Am einfachsten ist die Gisliflue vom Benkerjoch her (Parkplatz und Bushaltestelle) in weniger als einer Stunde Gehzeit zu erreichen.

Die Wasserflue gehört mit ihrem Gipfel auf 866 m ü.M. zu den drei höchsten Hügeln im Aargau. Mit dem 112 m hohen Sendeturm ist sie sogar von weither zu sehen. Auf der bewaldeten Ostspitze befindet sich ein Aussichtspunkt, von wo Sie meistens mit ungetrübten Blick über das Mittelland zum Alpenkamm sehen. Im Winter liegt der Gipfel oft über dem Nebelmeer – herrlich, um aus dem grauen Mittelland etwas Sonne zu tanken.

Je nach Jahreszeit erscheint die Buchenwaldarena an der Wasserflue überraschend anders – wie frisch mit Grün gestrichen im Frühling, oder mit schattigen Traumpfaden im Sommer, ganz vielfarbig im Herbst oder mit fahlem Schwarz-Weiss-Kontrast der Baumstämme und -kronen im Winter. So hat jede Jahreszeit ihren Reiz, lässt Sie die Eindrücke aufsaugen und ein ganz persönliches Bild vom Küttiger Hausberg machen.

Am einfachsten ist die Gisliflue vom Benkerjoch her (Parkplatz und Bushaltestelle) in weniger als einer Stunde Gehzeit zu erreichen.

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END