Stalla Madulain

Beschreibung

Madulain ist mit seinen rund 200 Einwohnern die kleinste Gemeinde des Oberengadins und eine Oase der Stille. Seit 2014 verzaubert der kleine Ort jedoch auch im grossen Stil, denn seitdem hat mit der Stalla Madulain die Kunstwelt Einzug gehalten im Dorf. Der Stall mit Jahrgang 1488 wurde vom Staub der letzten Jahrhunderte befreit und bietet heute auf drei liebevoll restaurierten Stockwerken stimmungsvollen Raum für Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform, die sich das Engadin zum Thema machen oder hier Inspiration für ihre Arbeit fanden. Das ungewöhnliche Ambiente strahlt puristische Kraft aus und trägt seinen Teil dazu bei, dass die Galerie «Stalla Madulain» einen festen Platz in der Agenda des kunstaffinen Engadins erobert hat.

Vernissage am 27. Dezember 2021 von 16.00 - 19.00 Uhr

Madulain ist mit seinen rund 200 Einwohnern die kleinste Gemeinde des Oberengadins und eine Oase der Stille. Seit 2014 verzaubert der kleine Ort jedoch auch im grossen Stil, denn seitdem hat mit der Stalla Madulain die Kunstwelt Einzug gehalten im Dorf. Der Stall mit Jahrgang 1488 wurde vom Staub der letzten Jahrhunderte befreit und bietet heute auf drei liebevoll restaurierten Stockwerken stimmungsvollen Raum für Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform, die sich das Engadin zum Thema machen oder hier Inspiration für ihre Arbeit fanden. Das ungewöhnliche Ambiente strahlt puristische Kraft aus und trägt seinen Teil dazu bei, dass die Galerie «Stalla Madulain» einen festen Platz in der Agenda des kunstaffinen Engadins erobert hat.

Vernissage am 27. Dezember 2021 von 16.00 - 19.00 Uhr

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END