St. Burkards-Pilgerweg in Beinwil/Freiamt

Beschreibung

Der im Jahre 2004 erstellte St.-Burkards-Pilgerweg hat seinen Ausgangspunkt bei der Kirche Beinwil, führt dann südlich der Wallfahrtskirche auf einem gut gepflegten Naturweg durchs Aussendorf. Dem ruhigen Bach entlang mit vielfältigen Heckengehölzen und einer wunderschönen Naturwiese führt der Weg nördlich wieder zur Kirche. Vier Stationen regen zur Meditation an. Die Themen sind «Ruhe und Besinnen», «Dialog mit St. Burkard», «Begegnung» und «Natur». Der Begegnungsplatz ist sehr schön gestaltet, versehen mit zwei Sitzbänken unter einer Linde. Er eignet sich auch hervorragend als Picknickplatz für kleine Gruppen. Der ganze Weg ist zirka 800 Meter lang und kann von Familien, älteren und auch rollstuhlabhängigen Pilgern genutzt werden

Der im Jahre 2004 erstellte St.-Burkards-Pilgerweg hat seinen Ausgangspunkt bei der Kirche Beinwil, führt dann südlich der Wallfahrtskirche auf einem gut gepflegten Naturweg durchs Aussendorf. Dem ruhigen Bach entlang mit vielfältigen Heckengehölzen und einer wunderschönen Naturwiese führt der Weg nördlich wieder zur Kirche. Vier Stationen regen zur Meditation an. Die Themen sind «Ruhe und Besinnen», «Dialog mit St. Burkard», «Begegnung» und «Natur». Der Begegnungsplatz ist sehr schön gestaltet, versehen mit zwei Sitzbänken unter einer Linde. Er eignet sich auch hervorragend als Picknickplatz für kleine Gruppen. Der ganze Weg ist zirka 800 Meter lang und kann von Familien, älteren und auch rollstuhlabhängigen Pilgern genutzt werden

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END