Splügen – der Treffpunkt

Beschreibung

Sonnengebräunt erscheinen die Holzhäuser der Walser. An italienische Palazzi erinnern dagegen die stattlichen Steinhäuser.

Grund für dieses kulturelle Zusammentreffen sind der Splügen- und der San Bernardino-Pass. Über diese Alpenpässe wurden über Jahrhunderte Waren wie Wein und Seide gesäumt. Kein Wunder, plante man am Splügenpass auch eine Eisenbahnlinie – und 1907 sogar eine Wasserstrasse: Von Basel aus sollten Schiffe bis nach Genua gelangen – und über den Splügenpass hinweg in schleusenartigen Röhren befördert werden. Geworden ist aus diesen Plänen nichts.

Nach Splügen kamen aber doch berühmte Menschen: Dichter wie Hans Christian Andersen und Maler wie William Turner.

Sonnengebräunt erscheinen die Holzhäuser der Walser. An italienische Palazzi erinnern dagegen die stattlichen Steinhäuser.

Grund für dieses kulturelle Zusammentreffen sind der Splügen- und der San Bernardino-Pass. Über diese Alpenpässe wurden über Jahrhunderte Waren wie Wein und Seide gesäumt. Kein Wunder, plante man am Splügenpass auch eine Eisenbahnlinie – und 1907 sogar eine Wasserstrasse: Von Basel aus sollten Schiffe bis nach Genua gelangen – und über den Splügenpass hinweg in schleusenartigen Röhren befördert werden. Geworden ist aus diesen Plänen nichts.

Nach Splügen kamen aber doch berühmte Menschen: Dichter wie Hans Christian Andersen und Maler wie William Turner.

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END