Sci Club Simano

Beschreibung

An den Südhängen des Lukmaniers gelegen, befindet sich Campra in einem Becken von unvergleichlicher natürlicher Schönheit auf einer Höhe von ca. 1500 Metern. Das Skigebiet verfügt über 30 km Langlaufloipen. Die Wege schlängeln sich durch bewaldete Landschaften und über flache Weiten entlang des Brenno-Flusses.

Die ersten Langläufer gründeten 1934 den Sci Club Simano, benannt nach dem Bergmassiv oberhalb der Dörfer Torre, Dangio und Aquila. Mit wenigen Mitteln und ohne maschinelle Ausrüstung wurden die Pisten in der Nähe der Dörfer präpariert und sowohl das Training als auch die Wettkämpfe waren von den Wetter- und Schneeverhältnissen abhängig. Mit der Eröffnung der Lukmanierstraße und der Entdeckung der Region Campra war es möglich, den nordischen Skisport auf wetter- und schneesicheren Pisten auszuüben.

Im Laufe der Jahre hat Campra nationale und internationale Bedeutung im nordischen Skisport erlangt, indem es Weltcup-Rennen, internationale Veranstaltungen und Schweizer Meisterschaften ausrichtete.

Mit seinem Kundenservice, der auf Erfahrung und Professionalität basiert, ist das Zentrum in der Lage, die Bedürfnisse aller Arten von Langläufern zu erfüllen, vom Anfänger bis zum Profi. Das Zentrum verfügt über Langlaufloipen: die blaue Loipe für Kinder und Anfänger ist ca. 6 km lang, die rote Loipe ist länger und anspruchsvoller für erfahrenere Langläufer, und schließlich gibt es die schwarze Loipe, die für Sportler geeignet ist, die auf Wettkampfniveau aktiv sind, mit Aufstiegen und Abfahrten, die eine gute Technik erfordern.

Sie können auch Gruppen- oder Einzelunterricht bei der Skischule Blenio buchen.

Im Zentrum können Sie Langlaufausrüstung und Schneeschuhe ausleihen, sowie Schlittschuhe, um sich nach einem Tag auf Skiern auf der Eisbahn zu vergnügen.

An den Südhängen des Lukmaniers gelegen, befindet sich Campra in einem Becken von unvergleichlicher natürlicher Schönheit auf einer Höhe von ca. 1500 Metern. Das Skigebiet verfügt über 30 km Langlaufloipen. Die Wege schlängeln sich durch bewaldete Landschaften und über flache Weiten entlang des Brenno-Flusses.

Die ersten Langläufer gründeten 1934 den Sci Club Simano, benannt nach dem Bergmassiv oberhalb der Dörfer Torre, Dangio und Aquila. Mit wenigen Mitteln und ohne maschinelle Ausrüstung wurden die Pisten in der Nähe der Dörfer präpariert und sowohl das Training als auch die Wettkämpfe waren von den Wetter- und Schneeverhältnissen abhängig. Mit der Eröffnung der Lukmanierstraße und der Entdeckung der Region Campra war es möglich, den nordischen Skisport auf wetter- und schneesicheren Pisten auszuüben.

Im Laufe der Jahre hat Campra nationale und internationale Bedeutung im nordischen Skisport erlangt, indem es Weltcup-Rennen, internationale Veranstaltungen und Schweizer Meisterschaften ausrichtete.

Mit seinem Kundenservice, der auf Erfahrung und Professionalität basiert, ist das Zentrum in der Lage, die Bedürfnisse aller Arten von Langläufern zu erfüllen, vom Anfänger bis zum Profi. Das Zentrum verfügt über Langlaufloipen: die blaue Loipe für Kinder und Anfänger ist ca. 6 km lang, die rote Loipe ist länger und anspruchsvoller für erfahrenere Langläufer, und schließlich gibt es die schwarze Loipe, die für Sportler geeignet ist, die auf Wettkampfniveau aktiv sind, mit Aufstiegen und Abfahrten, die eine gute Technik erfordern.

Sie können auch Gruppen- oder Einzelunterricht bei der Skischule Blenio buchen.

Im Zentrum können Sie Langlaufausrüstung und Schneeschuhe ausleihen, sowie Schlittschuhe, um sich nach einem Tag auf Skiern auf der Eisbahn zu vergnügen.

Sportaktivität Outdoor Wintersport Winter

Öffnungszeiten

Jetzt geschlossen
08:30 - 16:30
Location
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END