Reformierte Kirche Casti

Beschreibung

Der Charakter dieser romanischen Saalkirche aus dem 12. Jahrhundert ist im Kanton Graubünden eine Seltenheit. Der massige Kirchturm erhielt erst später ein Glockengeschoss mit Glocken aus spätmittelalterlicher bis vorreformatorischer Zeit, ca. 1300 bis 1484.

Im Kircheninnern finden sich frühgotische Wandmalereien des Waltensburger Meisters. Die schlichte Kanzel wurde 1807 eingebaut. Die Kirche wurde 1971–1973 und 1990–1994 jeweils einer Renovierung unterzogen. Aus dem Jahre 2007 stammt die fünfregistrige Orgel von Orgelbau Felsberg AG.

Öffnungszeiten

Die Kirche ist tagsüber geöffnet und frei zugänglich.

Der Charakter dieser romanischen Saalkirche aus dem 12. Jahrhundert ist im Kanton Graubünden eine Seltenheit. Der massige Kirchturm erhielt erst später ein Glockengeschoss mit Glocken aus spätmittelalterlicher bis vorreformatorischer Zeit, ca. 1300 bis 1484.

Im Kircheninnern finden sich frühgotische Wandmalereien des Waltensburger Meisters. Die schlichte Kanzel wurde 1807 eingebaut. Die Kirche wurde 1971–1973 und 1990–1994 jeweils einer Renovierung unterzogen. Aus dem Jahre 2007 stammt die fünfregistrige Orgel von Orgelbau Felsberg AG.

Öffnungszeiten

Die Kirche ist tagsüber geöffnet und frei zugänglich.

Kontaktinformation

Standort
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END