Kulturstall

Beschreibung

Aus dem Stall wird ein Begegnungsort von Einheimischen und Gästen, hier zeigen Künstler aus der Region und auch aus der ganzen Schweiz ihre Werke und ihr Können, lesen, spielen oder musizieren. Der Stall bleibt Heimstatt und Nährboden für Feingeistiges und Handgreifliches.

Der Kulturstall dient auch Ausgangspunkt für einen Spaziergang von ungefähr 90 Minuten zu weiteren Ställen - Bärgstall, Bodästall, Hennägadä und Rütistall, wo weitere Kunst präsentiert wird. Hennägadä ist eine Besenbeiz mit einem Kräuterraum im Obergeschoss, wo in die Welt der einheimischen Heilkräuter und deren Wirkung eingetaucht werden kann. Ein weiteres Fest der Sinne ist der Bärgstall mit seinen Klanginstallationen.

Aus dem Stall wird ein Begegnungsort von Einheimischen und Gästen, hier zeigen Künstler aus der Region und auch aus der ganzen Schweiz ihre Werke und ihr Können, lesen, spielen oder musizieren. Der Stall bleibt Heimstatt und Nährboden für Feingeistiges und Handgreifliches.

Der Kulturstall dient auch Ausgangspunkt für einen Spaziergang von ungefähr 90 Minuten zu weiteren Ställen - Bärgstall, Bodästall, Hennägadä und Rütistall, wo weitere Kunst präsentiert wird. Hennägadä ist eine Besenbeiz mit einem Kräuterraum im Obergeschoss, wo in die Welt der einheimischen Heilkräuter und deren Wirkung eingetaucht werden kann. Ein weiteres Fest der Sinne ist der Bärgstall mit seinen Klanginstallationen.

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END