CasaStorica, Andeer

Beschreibung

Das ehemalige Wohnhaus verfügt über eine Kleinbühne und weitere Spielorte zwischen Dachboden und Keller. Hier lässt Erwin Dirnberger in szenischem Spiel zeitgenössische Figuren wieder aufleben, wobei die reiche Sammlung an Gegenständen, Schriften und Kuriositäten die Kulisse für unterhaltsame Geschichten bildet.

Die Ausstellung ist jeweils im Anschluss an den szenischen Dorfrundgang durch Andeer frei zugänglich. Für Gruppen steht die CasaStorica von Mai bis Oktober nach Vereinbarung offen. Beliebt sind neben der Ausstellungsführung vor allem die szenischen Themen-Rundgänge durchs Haus (viaSpluga-Geschichten / Haus-Geschichten) oder eine bunte Folge von Intermezzi aus dem Alltag unserer Vorfahren. Mit den Gruppenangeboten lässt sich auch eine Verpflegung kombinieren. Auf Wunsch wird eine „Marenda pintga“ (währschafter Bauern-Zvieri) oder Kaffee und Kuchen in der heimeligen Stube der CasaStorica serviert. Externe Programme sind auf Anfrage möglich.

Öffnungszeiten

Freier Zugang (Kollekte) von 17.00 bis 19.00 Uhr im Anschluss an das Dorftheater.

Dorftheater Andeer In Andeer sind die Spuren der Transitgeschichte allgegenwärtig. Mit szenischem Rollenspiel durchs Dorf versetzt Erwin Dirnberger die Besucher 100 Jahre zurück in eine bewegte Zeit des Umbruchs.

Ein anschliessender Besuch in der CasaStorica beleuchtet die Hintergründe zur wechselvollen Verkehrsgeschichte und schlägt den Bogen zu Gegenwart und Zukunft.

Daten Jeweils Mittwoch, Mai bis Oktober monatlich, bzw. von Mitte Juli bis Mitte August wöchentlich.

Die Daten finden Sie im Veranstaltungskalender.

Treffpunkt 16.00 Uhr beim Mineralbad Andeer

Gruppen Mai bis Oktober nach Vereinbarung: Ausstellungsführung, szenische Themen-Rundgänge oder Intermezzi, auf Wunsch mit Zwischenverpflegung.

Das ehemalige Wohnhaus verfügt über eine Kleinbühne und weitere Spielorte zwischen Dachboden und Keller. Hier lässt Erwin Dirnberger in szenischem Spiel zeitgenössische Figuren wieder aufleben, wobei die reiche Sammlung an Gegenständen, Schriften und Kuriositäten die Kulisse für unterhaltsame Geschichten bildet.

Die Ausstellung ist jeweils im Anschluss an den szenischen Dorfrundgang durch Andeer frei zugänglich. Für Gruppen steht die CasaStorica von Mai bis Oktober nach Vereinbarung offen. Beliebt sind neben der Ausstellungsführung vor allem die szenischen Themen-Rundgänge durchs Haus (viaSpluga-Geschichten / Haus-Geschichten) oder eine bunte Folge von Intermezzi aus dem Alltag unserer Vorfahren. Mit den Gruppenangeboten lässt sich auch eine Verpflegung kombinieren. Auf Wunsch wird eine „Marenda pintga“ (währschafter Bauern-Zvieri) oder Kaffee und Kuchen in der heimeligen Stube der CasaStorica serviert. Externe Programme sind auf Anfrage möglich.

Öffnungszeiten

Freier Zugang (Kollekte) von 17.00 bis 19.00 Uhr im Anschluss an das Dorftheater.

Dorftheater Andeer In Andeer sind die Spuren der Transitgeschichte allgegenwärtig. Mit szenischem Rollenspiel durchs Dorf versetzt Erwin Dirnberger die Besucher 100 Jahre zurück in eine bewegte Zeit des Umbruchs.

Ein anschliessender Besuch in der CasaStorica beleuchtet die Hintergründe zur wechselvollen Verkehrsgeschichte und schlägt den Bogen zu Gegenwart und Zukunft.

Daten Jeweils Mittwoch, Mai bis Oktober monatlich, bzw. von Mitte Juli bis Mitte August wöchentlich.

Die Daten finden Sie im Veranstaltungskalender.

Treffpunkt 16.00 Uhr beim Mineralbad Andeer

Gruppen Mai bis Oktober nach Vereinbarung: Ausstellungsführung, szenische Themen-Rundgänge oder Intermezzi, auf Wunsch mit Zwischenverpflegung.

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END