Aaretubing

Beschreibung

Beim Ausrüster «Aareschlauchboot» reservierst du online dein gewünschtes Wasser-Gefährt für deinen gemütlichen Trip auf der Aare von Thun nach Bern. Du holst dein SUP, deine Tube oder dein Kajak am Start ab und geniesst anschliessend eine gut dreistündige Fahrt in der wärmenden Sonne auf der Aare von Uttigen Richtung Hauptstadt. Zwischendurch lockt ein Sprung ins kühle Nass. Am Ende gibst du deinen schwimmbaren Untersatz im Eichholz ganz einfach zurück.

Los geht's beim Check-In im alten Wartesaal im Bahnhofsgebäude in Uttigen. Du nimmst dein Miet-Material in Empfang und erhältst die wichtigen Sicherheitsinstruktionen. Die zusätzliche Aarekarte informiert dich über Brücken, Stromschnellen und gemütliche Grillplätze an den Ufern. Nach einem fünfminütigen Fussmarsch erreichst du die Einstiegsstelle und wasserst ein.

Du startest gleich unterhalb der schwierigsten Passage, der Uttigenwelle. Geniesse die wohltuenden Sonnenstrahlen, das saftige Grün entlang des Ufers und das Plätschern des Wassers. Ein erfrischendes Getränk darf nicht fehlen, genauso wie ein Abfallbeutel. Du bist dein eigener Kapitän und bestimmst, wie lange die Reise dauert. Gehe zwischen durch an Land und packe ein paar saftige Steaks auf den Grill oder erhole dich an einem schattigen Plätzchen der brütenden Mittagssonne. Im Eichholz, am Ende deiner Fahrt, gibst du dein Mietmaterial wieder zurück.

Deine Highlights auf einen Blick

  • Miete deine passende Ausrüstung bei «Aareschlauchboot»

  • Lass dich drei Stunden auf der Aare von Uttigen nach Bern treiben

  • Lege an idyllischen Plätzen unterwegs Picknick- oder Grillpausen ein

  • Springe für eine Abkühlung zwischendurch in die Aare

  • Verbringe einen actionreichen Tag mit der Familie oder Freunden

Zu beachten, damit dein Ausflug perfekt wird

  • Die Aare-Saison dauert etwa von Ende Mai bis Ende September

  • In der Hochsaison ist eine Reservation empfehlenswert

  • Nimm genügend Verpflegung, Wasser und Sonnenschutz mit

  • Berücksichtige die Sicherheitsregeln

  • Reise mit ÖV an, um flexibler zu sein

Persönlicher Tipp «Am Ende der Fahrt konnten ich meine Freunde das Material einfach bei Aaretubing abgeben und den Tag bei einem Bierchen im Eichholz ausklingen lassen.»

Öffnungszeiten

Juni bis September

Beim Ausrüster «Aareschlauchboot» reservierst du online dein gewünschtes Wasser-Gefährt für deinen gemütlichen Trip auf der Aare von Thun nach Bern. Du holst dein SUP, deine Tube oder dein Kajak am Start ab und geniesst anschliessend eine gut dreistündige Fahrt in der wärmenden Sonne auf der Aare von Uttigen Richtung Hauptstadt. Zwischendurch lockt ein Sprung ins kühle Nass. Am Ende gibst du deinen schwimmbaren Untersatz im Eichholz ganz einfach zurück.

Los geht's beim Check-In im alten Wartesaal im Bahnhofsgebäude in Uttigen. Du nimmst dein Miet-Material in Empfang und erhältst die wichtigen Sicherheitsinstruktionen. Die zusätzliche Aarekarte informiert dich über Brücken, Stromschnellen und gemütliche Grillplätze an den Ufern. Nach einem fünfminütigen Fussmarsch erreichst du die Einstiegsstelle und wasserst ein.

Du startest gleich unterhalb der schwierigsten Passage, der Uttigenwelle. Geniesse die wohltuenden Sonnenstrahlen, das saftige Grün entlang des Ufers und das Plätschern des Wassers. Ein erfrischendes Getränk darf nicht fehlen, genauso wie ein Abfallbeutel. Du bist dein eigener Kapitän und bestimmst, wie lange die Reise dauert. Gehe zwischen durch an Land und packe ein paar saftige Steaks auf den Grill oder erhole dich an einem schattigen Plätzchen der brütenden Mittagssonne. Im Eichholz, am Ende deiner Fahrt, gibst du dein Mietmaterial wieder zurück.

Deine Highlights auf einen Blick

  • Miete deine passende Ausrüstung bei «Aareschlauchboot»

  • Lass dich drei Stunden auf der Aare von Uttigen nach Bern treiben

  • Lege an idyllischen Plätzen unterwegs Picknick- oder Grillpausen ein

  • Springe für eine Abkühlung zwischendurch in die Aare

  • Verbringe einen actionreichen Tag mit der Familie oder Freunden

Zu beachten, damit dein Ausflug perfekt wird

  • Die Aare-Saison dauert etwa von Ende Mai bis Ende September

  • In der Hochsaison ist eine Reservation empfehlenswert

  • Nimm genügend Verpflegung, Wasser und Sonnenschutz mit

  • Berücksichtige die Sicherheitsregeln

  • Reise mit ÖV an, um flexibler zu sein

Persönlicher Tipp «Am Ende der Fahrt konnten ich meine Freunde das Material einfach bei Aaretubing abgeben und den Tag bei einem Bierchen im Eichholz ausklingen lassen.»

Öffnungszeiten

Juni bis September

Standort
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END