Stadtführungen St. Gallen

CHF 5.− Ermässigung auf öffentliche Führungen

Die Kulturmetropole St. Gallen bezaubert mit einer malerischen Altstadt und einem reichen historischen Erbe. Der Stiftsbezirk mit seiner barocken Kathedrale und der weltberühmten Stiftsbibliothek gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als Wahrzeichen der Stadt.

Profitieren Sie mit diesem Freizeitgutschein von 5 Franken Ermässigung auf die öffentlichen Führungen «Altstadtführung durch St. Gallen» oder «Altstadtrundgang mit Stiftsbibliothek und Kathedrale».

Anreise: mit dem Voralpen-Express nach St. Gallen

«Altstadtführung durch St. Gallen» Es ist, als würden die Häuser plötzlich zu sprechen beginnen: Die Teilnahme an einem geführten Stadtrundgang ist immer eine spannende Entdeckungsreise. Die qualifizierten und charmanten Guides von St. Gallen-Bodensee Tourismus verfügen über viel Wissen bezüglich der Stadtgeschichte von St. Gallen.

Dauer: ca. 1 Stunde

Bis Ende Oktober: Jeden Mi, 11-12 Uhr Jeden Sa, 14-15 Uhr

«Altstadtführung durch St.Gallen mit Stiftsbibliothek und Kathedrale».

Der St. Galler Stiftsbezirk gehört seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe und das üppige Barockensemble samt Bibliothek und Kathedrale lassen selbst Kulturmuffel in atemloses Staunen verfallen. Während der rund 1,5 stündigen Führung erfahren Sie viel Interessantes über die barocke Kathedrale mit ihrer imposanten Doppelturmfassade – das Wahrzeichen der Stadt St. Gallen und eine der letzten monumentalen Klosterbauten des Barocks. Das Herzstück des Stiftsbezirks bildet die Stiftsbibliothek, die zu den ältesten und schönsten Bibliotheken der Welt zählt. Die beeindruckende Sammlung frühmittelalterlicher Original-Handschriften macht diese Institution weltberühmt. Dieser Rundgang führt auch durch einen Teil der Altstadt.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

zwischen Mai bis Oktober: Jeden Mo, 11-12.30 Uhr Jeden Do, 11-12.30 Uhr Jeden Sa, 11-12.30 Uhr

November und Dezember: Sa, 6. November 2021, 11-12.30 Uhr Sa, 27. November 2021, 11-12.30 Uhr Sa, 04. Dezember 2021, 11-12.30 Uhr Sa, 11. Dezember 2021, 11-12.30 Uhr Sa, 18. Dezember 2021, 11-12.30 Uhr

Gefällt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END