Wellness & Spa & Fitnessstudio Hotel Helvetia

Beschreibung

Wärme die wirkt

Wärme wird schon seit Jahrhunderten zur Behandlung verschiedenster Beschwerden eingesetzt. Die positive Wirkung von Wärme macht sich Physiotherm seit nunmehr über 15 Jahren sehr erfolgreich zu Nutze. Als weltweit einziger Hersteller bietet nur Physiotherm die einmalige und vollkommen auf die Bedürfnisse des menschlichen Organismus abgestimmte Kombination aus Niedertemperatur-Infrarottechnik und patentierter Lavasand-Technologie an. Eine speziell entwickelte vollelektronische Systemsteuerung ermöglicht zudem eine stufenlose Regulierung der Infrarotintensität, entsprechend dem persönlichen Wärmeempfinden.

Gesundes und Kreislaufschonendes Schwitzen wird dadurch ab bereits 30 °C möglich.

Regelmässige Anwendungen können dabei

  • das Immunsystem stärken

  • die Durchblutung anregen und den Stoffwechsel verbessern

  • Verspannungen lösen und Rückenschmerzen lindern

  • durch intensives Schwitzen die Entschlackung und Entgiftung des Körpers fördern und somit zur Gewichtsabnahme beitragen

  • die Behandlung von Hautkrankheiten positiv beeinflussen

 Ein Aufenthalt in der Physiotherm Infrarotkabine entspricht in seiner Wirkung einem leichten Herzkreislauf-Ausdauertraining.

Ein Fitnessraum, geführt nach Kieser Trainings Methode

Flavio Grond, ausgebildeter Personal Trainer aus Sta Maria im Val Müstair führt mit seinem Team das Fitness welches auf dem Konzept des Kieser Trainings basiert.

Spass beim Fitness

Flavio Grond: Das ist dann möglich, wenn mit den persönlichen Bedürfnissen angepassten Programm trainiert wird und dabei die Ziele erreicht werden. Ein geschulter Trainer motiviert durch Sicherheit und Hintergrundwissen und führt Sie auf effiziente Weise zu Ihrem persönlichen Ziel. Die professionelle Betreuung während des Trainings bringt viel Positives mit sich. Nebst optimalem, korrektem und gesundem Training, werden auch die Fortschritte gemessen und festgehalten.

Öffnungszeiten, Preise und alle weiteren Informationen:

www.helvetia-hotel.ch

Wärme die wirkt

Wärme wird schon seit Jahrhunderten zur Behandlung verschiedenster Beschwerden eingesetzt. Die positive Wirkung von Wärme macht sich Physiotherm seit nunmehr über 15 Jahren sehr erfolgreich zu Nutze. Als weltweit einziger Hersteller bietet nur Physiotherm die einmalige und vollkommen auf die Bedürfnisse des menschlichen Organismus abgestimmte Kombination aus Niedertemperatur-Infrarottechnik und patentierter Lavasand-Technologie an. Eine speziell entwickelte vollelektronische Systemsteuerung ermöglicht zudem eine stufenlose Regulierung der Infrarotintensität, entsprechend dem persönlichen Wärmeempfinden.

Gesundes und Kreislaufschonendes Schwitzen wird dadurch ab bereits 30 °C möglich.

Regelmässige Anwendungen können dabei

  • das Immunsystem stärken

  • die Durchblutung anregen und den Stoffwechsel verbessern

  • Verspannungen lösen und Rückenschmerzen lindern

  • durch intensives Schwitzen die Entschlackung und Entgiftung des Körpers fördern und somit zur Gewichtsabnahme beitragen

  • die Behandlung von Hautkrankheiten positiv beeinflussen

 Ein Aufenthalt in der Physiotherm Infrarotkabine entspricht in seiner Wirkung einem leichten Herzkreislauf-Ausdauertraining.

Ein Fitnessraum, geführt nach Kieser Trainings Methode

Flavio Grond, ausgebildeter Personal Trainer aus Sta Maria im Val Müstair führt mit seinem Team das Fitness welches auf dem Konzept des Kieser Trainings basiert.

Spass beim Fitness

Flavio Grond: Das ist dann möglich, wenn mit den persönlichen Bedürfnissen angepassten Programm trainiert wird und dabei die Ziele erreicht werden. Ein geschulter Trainer motiviert durch Sicherheit und Hintergrundwissen und führt Sie auf effiziente Weise zu Ihrem persönlichen Ziel. Die professionelle Betreuung während des Trainings bringt viel Positives mit sich. Nebst optimalem, korrektem und gesundem Training, werden auch die Fortschritte gemessen und festgehalten.

Öffnungszeiten, Preise und alle weiteren Informationen:

www.helvetia-hotel.ch

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END