Waldhütte Tegia da vaut

Beschreibung

Am Übergang von Schafweideland zum hügeligen Waldgebiet Ils Aults oberhalb von Domat/Ems findet man sie: die Waldhütte Tegia da vaut von Gion A. Caminada. Es ist ein schlichtes Bauwerk, das zu Ort und Umgebung passt. Aus der Ferne ist nur eine mit Lärchenschindeln versetzte Fassade der Waldhütte zwischen den mächtigen Tannen und Föhren des umliegenden Waldes zu erkennen. Es wirkt, als ob sich die Hütte in der Geborgenheit des Waldes versteckt. Von der Form her erinnert sie an eine Arche, die durch das Tannenmeer gondelt. Die Waldhütte wird primär als Schulzimmer im Wald genutzt, kann aber auch für Anlässe gemietet werden.

Am Übergang von Schafweideland zum hügeligen Waldgebiet Ils Aults oberhalb von Domat/Ems findet man sie: die Waldhütte Tegia da vaut von Gion A. Caminada. Es ist ein schlichtes Bauwerk, das zu Ort und Umgebung passt. Aus der Ferne ist nur eine mit Lärchenschindeln versetzte Fassade der Waldhütte zwischen den mächtigen Tannen und Föhren des umliegenden Waldes zu erkennen. Es wirkt, als ob sich die Hütte in der Geborgenheit des Waldes versteckt. Von der Form her erinnert sie an eine Arche, die durch das Tannenmeer gondelt. Die Waldhütte wird primär als Schulzimmer im Wald genutzt, kann aber auch für Anlässe gemietet werden.

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END