Stadtturm Baden

Beschreibung

Das steile Walmdach ist in den Stadtfarben Schwarz, Rot und Weiss gehalten und in einer Sparrenmusterung mit Ziegeln gedeckt. Der Turm wurde mehrmals renoviert und baulich verändert. 1990 erlitten das Dach und die Turmspitze des Stadtturms durch einen Sturm grosse Schäden. In der Folge wurden die Spitze erneuert und mit Kupfer überzogen sowie die Ziegel ersetzt.

Fun Fact: Der Turm diente von 1846 bis 1985 als Bezirksgefängnis mit einigen Zellen. Heute hat er aber keine feste Nutzung mehr. Er wird jedoch bei der Stadtführung "Hexen, Mörder, Dirnen und Brandstifter" besichtigt und ab und zu für öffentliche Anlässe genutzt.

Das steile Walmdach ist in den Stadtfarben Schwarz, Rot und Weiss gehalten und in einer Sparrenmusterung mit Ziegeln gedeckt. Der Turm wurde mehrmals renoviert und baulich verändert. 1990 erlitten das Dach und die Turmspitze des Stadtturms durch einen Sturm grosse Schäden. In der Folge wurden die Spitze erneuert und mit Kupfer überzogen sowie die Ziegel ersetzt.

Fun Fact: Der Turm diente von 1846 bis 1985 als Bezirksgefängnis mit einigen Zellen. Heute hat er aber keine feste Nutzung mehr. Er wird jedoch bei der Stadtführung "Hexen, Mörder, Dirnen und Brandstifter" besichtigt und ab und zu für öffentliche Anlässe genutzt.

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END