St.-Niklaus-Kapelle

Beschreibung

Alte Abbildungen zeigen, dass die Burg einst aus einem Wohnturm mit angebautem Palas und einem dreieckigen Hof mit Wachtturm und Schlosskapelle bestanden haben muss. Bei der Eroberung von Zürich 1712 wurde sie erheblich beschädigt und später wieder saniert. Dank verschiedenen Erhaltungsmassnahmen kann man sie heute noch besichtigen.

Alte Abbildungen zeigen, dass die Burg einst aus einem Wohnturm mit angebautem Palas und einem dreieckigen Hof mit Wachtturm und Schlosskapelle bestanden haben muss. Bei der Eroberung von Zürich 1712 wurde sie erheblich beschädigt und später wieder saniert. Dank verschiedenen Erhaltungsmassnahmen kann man sie heute noch besichtigen.

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END