Klang-Maschinen Museum

Beschreibung

Das Klang-Maschinen Museum in der Seidenfabrik Dürnten wird eines der grössten seiner Art in der Schweiz und zeigt die gesamte Brandbreite der mechanischen Musikinstrumente. Von kleinen Zylindermusikdosen über Orchestrien bis zu riesigen Jahrmarktorgeln. Ein nostalgisches Rössli- und Autokarussell, die Kinoorgel aus der Stummfilmzeit und Puppenautomaten ergänzen diese unglaubliche Sammlung von mechanischen Musikinstrumenten.

Die Räumlichkeiten der Ausstellung und des Orgelsaals sind in Anlehnung an die entsprechenden Zeitepochen im Stil der Gründerzeit, des Jugendstils und des Art déco gestaltet.

Erhalten Sie einen Einblick in die Entwicklung dieser selbstspielenden Musikinstrumente. Schwelgen Sie in Nostalgie mit einem Charlie Chaplin Film oder lassen Sie, mit dem Sound der Wurlitzer oder Jahrmarktsorgeln, die Zeit des Rock 'n' Roll und der Tanzlokale aufleben.

Kleine Besucher können gemeinsam mit «Ludwig» die Instrumente und ihre Geschichte auf spielerische Art entdecken und eine eigene Melodie komponieren.

Mieten Sie den Orgelsaal für Ihren Anlass

Er fasst bis zu 300 Personen für Bankette, Apéros, Vorträge und Tagungen.

Öffnungszeiten

Das Museum kann nur mit Führung besichtigt werden (Dauer 1,5 h).Die Führung ist im Eintritt inbegriffen.

Führungen

Mi | Sa    13:30 | 15:30 Uhr

So            11:30 | 13:30 | 15:30 Uhr

Das Klang-Maschinen Museum in der Seidenfabrik Dürnten wird eines der grössten seiner Art in der Schweiz und zeigt die gesamte Brandbreite der mechanischen Musikinstrumente. Von kleinen Zylindermusikdosen über Orchestrien bis zu riesigen Jahrmarktorgeln. Ein nostalgisches Rössli- und Autokarussell, die Kinoorgel aus der Stummfilmzeit und Puppenautomaten ergänzen diese unglaubliche Sammlung von mechanischen Musikinstrumenten.

Die Räumlichkeiten der Ausstellung und des Orgelsaals sind in Anlehnung an die entsprechenden Zeitepochen im Stil der Gründerzeit, des Jugendstils und des Art déco gestaltet.

Erhalten Sie einen Einblick in die Entwicklung dieser selbstspielenden Musikinstrumente. Schwelgen Sie in Nostalgie mit einem Charlie Chaplin Film oder lassen Sie, mit dem Sound der Wurlitzer oder Jahrmarktsorgeln, die Zeit des Rock 'n' Roll und der Tanzlokale aufleben.

Kleine Besucher können gemeinsam mit «Ludwig» die Instrumente und ihre Geschichte auf spielerische Art entdecken und eine eigene Melodie komponieren.

Mieten Sie den Orgelsaal für Ihren Anlass

Er fasst bis zu 300 Personen für Bankette, Apéros, Vorträge und Tagungen.

Öffnungszeiten

Das Museum kann nur mit Führung besichtigt werden (Dauer 1,5 h).Die Führung ist im Eintritt inbegriffen.

Führungen

Mi | Sa    13:30 | 15:30 Uhr

So            11:30 | 13:30 | 15:30 Uhr

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END