Besucherpavillion Flims (Segnesboden)

Beschreibung

Ein Highlight beim Besucherpavillon ist der Blick auf den unteren Segnesboden und die Tschingelhörner mit dem Martinsloch. Im Pavillon sind die Merkmale der Gebirgsbildung, die Forschungsgeschichte und die neusten Erkenntnisse der Forschung zum Flimser Bergsturz auf einer spannenden und einfach verständlichen Zeitreise erlebar. Der Welterbepavillion ist das ganze Jahr über zugänglich. Der Eintritt ist kostenlos und jeweils am Sonntag durch einen GeoGuide Sardona betreut (Sommer- und Wintersaison).

Am besten ist der Pavillon über die Bergstation Naraus mit einer einfachen Wanderung (rund 75 Minuten) erreichbar. Eilige erreichen den Pavillon auch über die Graubergbahn oder via Nagens Shuttle.

Öffnungszeiten

geöffnet von Juni bis Oktober

Ein Highlight beim Besucherpavillon ist der Blick auf den unteren Segnesboden und die Tschingelhörner mit dem Martinsloch. Im Pavillon sind die Merkmale der Gebirgsbildung, die Forschungsgeschichte und die neusten Erkenntnisse der Forschung zum Flimser Bergsturz auf einer spannenden und einfach verständlichen Zeitreise erlebar. Der Welterbepavillion ist das ganze Jahr über zugänglich. Der Eintritt ist kostenlos und jeweils am Sonntag durch einen GeoGuide Sardona betreut (Sommer- und Wintersaison).

Am besten ist der Pavillon über die Bergstation Naraus mit einer einfachen Wanderung (rund 75 Minuten) erreichbar. Eilige erreichen den Pavillon auch über die Graubergbahn oder via Nagens Shuttle.

Öffnungszeiten

geöffnet von Juni bis Oktober

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END