Wildpark Peter und Paul

Eine reizvolle und abwechslungsreiche Naturlandschaft

Der Wildpark Peter und Paul liegt in der Stadt St. Gallen, auf einer Kuppe bei Rotmonten, am östlichen Rosenberg, 780 Meter ĂŒber Meer. Er lĂ€dt zur Erholung und zum Spazieren ein, ist er doch eingebettet in eine reizvolle, abwechslungsreiche Naturlandschaft, wo sich offene GrĂŒnflĂ€chen abwechseln mit Waldpartien. Von verschiedenen Standorten im Park eröffnen sich schöne Aussichten auf den Kanton Thurgau, den Bodensee, SĂŒddeutschland, Vorarlberg und in den Alpstein. Das Wildpark-Restaurant rundet das attraktive Freizeit- und Informationsangebot kulinarisch ab. Die Wildtiergehege fĂŒgen sich nahtlos ins leicht kupierte GelĂ€nde ein. Die Rothirsche, Sikahirsche, Damhirsche, GĂ€msen, Steinböcke, Murmeltiere, Wildschweine, Luchse und Wildkatzen sind in ihrer natĂŒrlichen Umgebung zu sehen. Wahrzeichen des Wildparks sind die Steinbockfelsen. Der Steinbock findet sich auch im Logo des Wildparks wieder. Der Wildpark ist durchgehend geöffnet. Die Wege durch den Wildpark sind rollstuhlgĂ€ngig. Der Eintritt ist frei. Hunde sind an der kurzen Leine erlaubt.

Anfahrt: mit dem Voralpen-Express nach St. Gallen

GefÀllt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END